Leistungen

Grundlage für die folgenden Untersuchungen ist ein ausführliches Anamnese-/ Vorberichtgespräch mit dem Patientenbesitzer, das zur ersten Einschätzung des Patienten und seiner Befindlichkeit beitragen soll. Klinische Untersuchung und weiterführende spezielle kardiologische Untersuchungen sollen eine gezielte Auswahl der Behandlungsmethoden ermöglichen.

Für die vom Patienten problemlos geduldeten Untersuchungen stehen Geräte höchster technischer Güte zur Verfügung:

  1. Echokardiographie
  2. EKG
  3. Röntgen
  4. Blutdruckmessung
  5. Laboruntersuchung
  6. Zuchtuntersuchungen Herz
  7. Verschiedenes

  1. Echokardiographie

    Die Herzultraschalluntersuchung ist für Patienten und Anwender risikofrei. Sie gibt die meisten Aufschlüsse über anatomische und funktionelle Daten der Herzmuskulatur, Herzhöhlen, des Klappenapparates und der herznahen Gefäße.Für die Diagnostik und Differentialdiagnostik aller angeborenen und erworbenen kardialen Veränderungen ist die Sonographie unerlässlich.

    Das „Echolabor“ ist mit zwei modernen Hochleistungs-Untersuchungsgeräten der Marken Hitachi und Esaote für jeden Patienten und jede Fragestellung der thorakalen und auch abdominalen Sonographie gerüstet.

    Neben den ein- und zweidimensionalen Darstellungstechniken, sind die Geräte mit konventionellem und farbkodiertem Doppler ausgerüstet. Mit dem Gewebedopplerverfahren TDI kann außerdem eine besondere Diagnostik von Bewegungsstörungen des Herzmuskels erfolgen.

    Auf Wunsch kann die Untersuchung Ihres Tieres auf DVD dokumentiert werden. Diese kann eine bleibende Ergänzung der Unterlagen Ihres Tieres sein und insbesondere bei Trächtigkeitsuntersuchungen wird die DVD zu einer bleibenden Erinnerung, die sie auch künftigen Welpenkäufern zeigen können.

  2. EKG

    Das Elektrokardiogramm dient der Aufdeckung von Rhythmusstörungen. Neben dem Mehrkanalschreiber zur Vor-Ort -Diagnostik steht auf Wunsch und bei Indikation auch ein Holter-EKG zur 24 Stundenaufzeichnung bei Ihnen zu Hause zur Verfügung. Dies bedarf allerdings einer Vorabplanung.

  3. Röntgen

    Die Röntgenuntersuchung bietet Aufschluss über den Grad kardial bedingter Stauungen im Lungengewebe und Bauchraum, sowie über nicht kardiale Ursachen bei herzinsuffizienzähnlichen Beschwerden (Differentialdiagnostik). Dies schließt die radiologische Untersuchungsmöglichkeit von Brustkorb, Bauchraum und Knochenapparat ein.Zur Anwendung kommt ein hochwertiges Röntgenverfahren der Hochfrequenztechnik, das nicht nur überaus scharfe und detailreiche Aufnahmen liefert, sondern auch für Patient und Anwender extrem arm an Strahlenbelastung ist.

  4. Blutdruckmessung

    Zur Messung des Blutdrucks stehen oszillometrisch und auf Dopplerbasis arbeitende Systeme zur Verfügung.

  5. Laboruntersuchung

    Für die Untersuchung von Laborproben, Punktaten und Material für Gentests wird mit renommierten Institutionen der jeweiligen Gebiete zusammengearbeitet.

  6. Zuchtuntersuchungen Herz

    Dr. Ralf Tobias ist offizieller Untersucher / Gutachter für jede Herz-Zuchtuntersuchung und durch das Collegium Cardiologicum e.V./VDH geprüft und anerkannt.

  7. Verschiedenes
    • Beurteilung von eingeschicktem diagnostischen Fremdmaterial (EKG, Rö)
    • sachverständiger Gutachter für Gerichtsprozesse in Streitfällen
    • Publikationstätigkeit (Lehrbücher der Sonographie, Radiologie und Kardiologie, sowie Zeitschriftenartikel)
    • Speaker und Tutor zur Fort- und Weiterbildung auf nationalen und internationalen Seminaren und Kongressen
    • Betreuung und Vorsitz der AG Kardiologie der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft e.V.
    • Durchführung von Beratungssendungen zum Thema Herzerkrankungen, Atemwegserkrankungen und Epilepsie bei Hund und Katze im TV und Rundfunk.
    • Arbeit in der Kammerversammlung der Tierärztekammer Niedersachsen und im Ausschuss für Fort- und Weiterbildung