Muss mein Tier für die Ultraschalluntersuchung rasiert werden?

Die hochtechnisierten Schallköpfe geben mit unserer Ankopplungstechnik hervorragende Bilder, die eine Rasur überflüssig macht. Das hat den Vorteil, das Ihr Tier weder entstellt wird, noch Entzündungsreaktionen auf empfindlicher Haut entstehen. Bei Punktionen ist eine Rasur aus hygienischen Gründen allerdings unvermeidbar.

Mehr

Mit welchem zeitlichen Aufwand ist zu rechnen?

Dies hängt maßgeblich von der Art der Erkrankung und Ihrem Schweregrad, sowie dem erforderlichen Untersuchungs- und Informationsaufwand ab. Durchschnittlich sollte mit etwa 30 Minuten gerechnet werden.

Mehr